facebook button

2009-05-18-cartoon-schlechter_berater.jpg

zufalls-cartoon button

17 Antworten zu “Cartoon 191: Schlechter Berater”
  1. André sagt:

    na ja

  2. A&Ω sagt:

    😀

    „Autsch!“ sprach der Nagel, „jetzt hab ich Kopfweh.“ (Oh, mann. Ich bin wieder schwer metaphorisch heute morgen…)

    @André: Na ja? Definier‘ doch mal das na ja genauer…
    Ich finde Kritik an der Institution der „Mutter Kirche“ im Katholizismus manchmal gar nicht so verkehrt…

  3. Kornbrot sagt:

    Sehr geiler cartoon, das würde so manches in der katholischen Kirche erklären (und sie zugleich sympathischer machen :P).

    Der Blick des Priesters zur Linken des Papstes hat einen sehr genialen Ausdruck.

    Btw. irgendwie musste ich grad an Schlangenzunge und Theoden denken^^.

  4. Sven sagt:

    Gestaltung 5 Sterne
    Ausdruck 5 Sterne
    Inhalt 5 Sterne

    Einfach Super

  5. Celil sagt:

    Abgefahren ! alte Säcke die eine ächtzende Stimme hatten wollte ich ehe nie!Geiler teufel !

  6. Chris sagt:

    Klasse wie eh und jeh 😉
    Deine „religiösen“ Cartoons sind einfach jedesmal super.
    Und ich muss ehrlich sagen, der hier hat’s fast geschafft den „Als der Berg zum Propheten kam“-Cartoon vom Top-1-Platz zu vertreiben. Aber nur fast 😀

  7. mil sagt:

    Danke allen 🙂 Ich mag den Teufel übrigens und es wird irgendwann mindestens noch einen Cartoon mit ihm geben.

    @Kornbrot: Soso, würd sie sympathischer machen, hmm 😀

    @Chris: Nur fast? Verdammt, so nah dran und doch knapp vorbei 😉

    @André: Naja, hab schon kommunikativere und kreativere Kommentare gesehen. Beim nächsten Mal bitte ein wenig mehr als nur ein Wort schreiben, gibt uns allen mehr…

  8. AG sagt:

    es waren 2 wörter ^^

  9. mil sagt:

    Oh, dann hab ich das vielleicht sogar falsch verstanden.

    Ich kenn das nur als ein Wort „naja“, was als eine Art Einleitung einer Einschränkung/eines Widerspruchs funktioniert (Naja, so ganz stimmt das nicht) oder als Abkürzung des Ausdrucks mangelnder Begeisterung (Naja, geht so).

    Als zwei Worte ist es vielleicht doch eher als „Na, JAAA!“ zu lesen, also ein Ausdruck vollster Begeisterung. Oder ein „Na, (da geb ich doch gerade noch mein) Ja“. Gerade noch gut genug, also.

    Ok, ich nehm die zwei Worte 🙂

  10. Area51 sagt:

    Hihi, dein Humor ist so schwarz, der singt schon Gospell *g*
    So mag ich das 🙂

  11. Bas sagt:

    Was ist denn aus deiner Festplattengeschichte geworden? Ich bin eben beim recherchieren für den Kauf einer externen wieder über eine ältere Pressemeldung gestolpert, in der am Ende was von Seagate-Datenrettung auf Kulanz steht:
    http://www.heise.de/newsticker/Vier-Festplattenbaureihen-von-Seagate-vom-Ausfall-bedroht-Update–/meldung/121864

    würde mich schon interessieren, wie das bei dir weitergegangen ist?

    Bestellt hab ich mir jetzt dann jetzt übrigens auch eine Seagate, nach dem Debakel werden die ihre Qualitätssicherung jetzt sicher etwas besser im Griff haben – hoffentlich muß ich die 5 Jahre Garantie nie beanspruchen 🙂

  12. Bas sagt:

    … nicht aufgepasst, du schreibst ja, das sie schon unterwegs ist – hoffentlich mit den kompletten Daten! Hat es jetzt was gekostet?

  13. mil sagt:

    Die Festplatte ist sogar schon angekommen und ich bin gerade dabei, meine ganzen Arbeiten auf die externe Festplatte und einen Memory-Stick zu packen und dann noch ein Backup der Festplatte anzulegen. Ich kann auf alle Daten zugreifen, nur der Versuch, mit der alten Festplatte den Rechner zu starten, hat nicht geklappt. Hab die im Moment nur als Zweitplatte drin und werd später nochmal sehen, ob Windows-Reparatur den Fehler beseitigt.

    Die Seagate-Leute waren kulant und haben die Festplatte auf ihre Kosten abholen lassen und umsonst repariert. War tatsächlich nur die fehlerhafte Firmware und das machen die bei allen betroffenen Festplatten kostenlos. Das nächstgelegene Datenrettungscenter von Seagate ist allerdings in Holland beheimatet, meine Festplatte ist also gut rumgekommen die Tage.
    War aber auch ein Glück, dass die das kostenlos gemacht haben, denn bei einem meiner Telefonate mit den Seagate-Leuten hat einer der Mitarbeiter erwähnt, dass die 1000€, die die andere Firma für die Datenrettung berechnet hätte, ein sehr billiges Angebot sei…

    @Area 51: Lustiger Kommentar, danke 🙂

  14. Peter sagt:

    auch mein kompliment an dich mil
    nur…du schreibst so viel da will ich gar nicht alles lesen xD

  15. Bas sagt:

    [quote=mil]Die Festplatte ist sogar schon angekommen…[/quote]

    Alles gut ausgegangen, das freut mich ja für dich 🙂
    Das allsehende Auge des Teufels ist übrigens ein netter Zusatzgag, mußte mir daraufhin eben erstmal den Wikipedia-Artikel dazu durchlesen, schon interessant, wer das wo überall verwendet hat…

  16. mil sagt:

    @Peter: Das nennst Du viel ? 🙂

    @Bas: Danke. Und ja, das Auge kommt oft vor.

  17. _-_B-BOSS_-_ sagt:

    Ich habs nicht verstanden 🙁

  18.  
Hinterlasse einen Kommentar

*