facebook button

2009-07-15-cartoon-emo-problem

zufalls-cartoon button

16 Antworten zu “Cartoon 203: Emo-Problem”
  1. Manuel sagt:

    *grins* Na gut, eigentlich MUSS man darüber keinen Cartoon mehr machen. Die Szene zieht sich so schon mehr als genug durch den Kakao.
    Aber… dieses Grinsen werd ich heut nicht mehr aus dem Gesicht bekommen, soviel steht fest.

  2. Chris sagt:

    Hehe… das einzige was an dem Cartoon noch fehlt, is ein „ganz“ unauffälliger Bierkrug 😉
    Ansonsten wie immer ein Meisterwek 😀

  3. Kornbrot sagt:

    Bin auch alle 24 Stunden fleißig am abstimmen.

    Achja, l0l emos 😛

  4. mil sagt:

    @Chris: Danke sehr 🙂

    @Manuel: Das mit dem Grinsen freut mich. Und Dein eigener Gravatar lässt Dich richtig seriös erscheinen. Wirkt doch gleich ganz anders, wenn neben dem Kommentar nicht mehr so ein lustiges Cartoon-Monster-Gesicht zu sehen ist 😀

    @Kornbrot: Vielen Dank, Kornie. 🙂 Ich hoffe, Du bist da nicht der einzige und der ein oder andere macht´s genauso…

  5. domi sagt:

    „Ich hoffe, Du bist da nicht der einzige und der ein oder andere macht´s genauso…“

    Sonst wärst Du vermutlich nicht seit Tagen auf dem 1. Platz (wenn auch manchmal knapp). 😉

  6. Yuri sagt:

    Alle 24 Stunden, pünktlich auf die Minute 😉

  7. Peter sagt:

    jo toller cartoon
    der gesichtsausdruck is klasse 😉

  8. Philipp sagt:

    es gibt zwar viele emos,aber wie viele menschen sind schon fans von tokio hotel?

  9. mil sagt:

    @domi: Danke 🙂 Und ja, scheint knapp zu sein, ich war ja zwischenzeitlich kurz auf Platz 2 abgerutscht. Allerdings scheint nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen beim Voting. Freitag gab`s 3 neue User mit den Namen „kamillik 3“, „kamillik 4“ und „kamillik 5“. Man kann vermuten, dass es bereist 1, 2 und 3 gab und alle von ein und demselben angelegt werden…

    @Yuri & Peter: Vielen Dank, auch für eure Votes 🙂

    @Philipp: Sehr viele, man glaubt es zwar kaum, aber es sind wirklich viele…

  10. Kornbrot sagt:

    Ich hab noch keine Onlineabstimmung gesehen, die nicht manipuliert wurde.

    Es gibt auch kaum eine verlässliche Möglichkeit.

    Per E-Mail-Adresse abzustimmen bringt insoweit nichts, als jeder dutzende E-Mail-Adressen in kürzester Zeit erstellen kann.

    Die IP-Adresse kann auch beliebig verändert werden (bspw. durch Proxies).

    Ebensowenig verstehe ich die 24-Stunden-Regel fürs Wählen. Ich glaube kaum, dass man damit verhindern kann/es verhindert wird, dass Leute mehrere Accounts erstellen und darüber voten.

    Dennoch vote ich alle 24 Stunden mit dem einen Account den ich erstellt habe, vllt. hilft’s ja was ^^.

  11. domi sagt:

    @Kornbrot: Stimmt natürlich. Das Überprüfen der IP wäre in vielen Fällen aber auch unfair, da hinter einer IP (einem (WLAN-)Router) häufig mehrere Personen (z.B. WG) oder ganze Mehrfamilienhäuser stecken.
    Aber nach einem Reconnect bekommt man ja eh ne neue (in den meisten Fällen)…
    Zur Abstimmung: Haut mal rein, mil ist im Moment nur noch auf dem 2. Platz o.O

  12. Peter sagt:

    ich hab den Wecker auf alle 24 stunden piepen gestellt xD

  13. mil sagt:

    Danke sehr 🙂

    Und ja, Internet-Voting-Systeme sind sehr anfällig für Manipulationen und es gibt wohl kaum ein vernünftiges System, um dagegen vorzugehen.

  14. Anonymous sagt:

    geniaaal =)

  15. mil sagt:

    Danke sehr 🙂 Aber wenn man einen Namen hinterlässt, dann weiß ich auch, wem ich zu danken habe 😉

  16.  
Hinterlasse einen Kommentar

*